Dienstag, 26. November 2013

Kleidung - Teil II

Auch heute ist wieder was zusammengekommen. Ich habe meine gestrige Taktik in die Tat umgesetzt und aus dem großen Haufen meine liebsten Teile rausgesucht. Dabei sind mir natürlich auch ein paar Sachen in die Hände gekommen, die raus können. Hier ein Blick auf den bescheidenen Haufen (Zeitaufwand eine Stunde = ein Baby-Mittagsschaf):

 














Rechts die Sachen für den Second-Hand, links der Sack für die Kleidersammlung. Die Sachen, die bleiben, sind im Schrank gelandet. Da stopfe ich alles rein, was ich behalten werde. Im Büro ist mittlerweile wieder etwa ein Viertel des Bodens zu sehen. Wenn ich in dem Tempo weitermache, brauche ich sicher noch die ganze Woche inklusive Wochenende. Und ich befürchte, ich muss die Sachen, die ich behalten habe, auch nochmal kritisch durchsehen. Entscheiden ist nicht einfach...

Zwei Dinge werde ich vorerst behalten, aber bei Zeiten ersetzen: meine olle Regenjacke und meinen Daunenmantel. Beide sind nicht mehr top, aber ich brauche sie eben und habe keine Lust, jetzt hastig neue Teile zu kaufen. Morgen ist zuviel los, aber am Donnerstag gehts weiter.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen